weiterziehen…

Es kommt die Zeit und der Punkt, an dem ich mir sage: Zieh weiter!

Ich weine gerade, warum weiß und spüre ich nicht, nur das Weinen.

Wunderbar, Euch das einfach hier so schreiben zu können, denn Nähe wollte ich jetzt nicht.

Jetzt gerade weht der Wind herein!

Ja, schnell sind wir verweht. In Gedanken, im Leben, im Dasein und im Jetzt.

Wie schnell vergessen wir uns, wenn es Zeit ist, weiter zu ziehen?

29. November 2008
Kategorien: • Spiritualität |