Cetirizin / Loratadin

Die arzneilichen Wirkstoffe Cetirizin Amazon und Loratadin Amazon scheinen in Form von Tabletten die am meisten verwendeten Antiallergika zu sein, wenigstens sieht man sie in jeder Apotheke herumliegen, oft schon im Schaufenster – vor allem natürlich zur Pollenzeit.

Wie auch Cetirizin ist Loratadin ein H1-Antihistaminikum der 2. Generation.

Die beiden Wirkstoffe wirken, indem die Rezeptoren für das Histamin blockiert werden.
Das bedeutet, daß das Histamin dort nicht mehr „andocken“ kann und damit nicht mehr so gut wirken kann.
Dadurch fallen die typischen Allergiesymptome wie tränende Augen, verstopfte Nase, gerötete Haut, Jucken, Blutdruckabfall, Bronchospasmen etc. weg oder werden zumindest abgemildert.

Genauso wie Cetirizin wirkt Loratadin ohne müde zu machen (in der Fachsprache Sedierung genannt), das bedeutet daß es nicht oder nur sehr wenig auf das zentrale Nervensystem wirkt. Sprich es wirkt nicht hauptsächlich im Gehirn, sondern im restlichen Körper.

Besondere Unterschiede der Wirkstoffe sind mir nicht bekannt.

Bisher habe ich immer Cetirizin eingenommen, aber da ich gerade im Ausland bin, hat mein Mann mir heute die Tabeletten mit dem Loratadin-Wirkstoff aus der Apotheke mitgebracht. Die anderen waren nicht erhältlich. Wenn ich Unterschiede merke, werde ich natürlich darüber berichten.

.
Zukunftsausblick:
Es gibt auch schon eine 3. Generation von Antihistaminika, besondere Vorteile gegenüber der 2. Generation sind mir nicht bekannt. Es wurden wohl einige Nebenwirkungen verringert.

12. November 2006
Kategorien: ∞ NEURODERMITIS, Allergien, Antihistaminika, Heuschnupfen | Schlagwörter: |

1 Kommentar

  1. wäre wirklich interessant nun zu wissen wie der unterscied ist! mit der frage beschäftige ich mich grade selbst!
    cetrizin hat bei mir nicht sehr gut gewirkt! werde jetzt dieses jahr loratadin benutzen!