Pferde

Pferde-Fotos, Pferde-Infos, Reit-Termine...

Das Pferd

Pferd im Galopp

Pferde gehören zu den beliebtesten Tieren im Umfeld des Menschen.

Früher hat das Pferd als Nutztier dem Menschen bei der Arbeit und im Krieg geholfen - heute ist das Pferd mehr ein begehrter Partner für Freizeit und Hobby.

Ohne das Pferd hätte der Mensch sich nicht so entwickeln können und die gesamte Zivilisation würde ohne Pferde sicherlich anders aussehen.

Das Reiten wie auch der Pferdesport werden jedes Jahr populärer, ob es sich nun um den Galopprennsport oder um das Springreiten handelt, um Distanzreiten oder einfach "Freizeit-Reiten".

Frau & Pferd - das ist eine ganz besondere Kombination, die beiden - dem Pferd und der Frau tut diese Beziehung gut. Schon junge Mädchen sind von Pferden begeistet - egal ob ein Pony oder ein "richtiges" Pferd.

Es gibt sehr viele Pferderassen, mehr als die meisten Menschen vermuten würden.

In den letzten Jahren sind die Friesen-Pferde wesentlich populärer geworden.

Welches Alter erreichen Pferde?

Die durchschnittliche Lebenserwartung bei einem Pferd liegt bei 15-20 Jahren, bei entsprechender Pflege und gutem Futter manchmal bis zu 30 Jahren. Oft landen Pferde wesentlich früher beim Abdecker.

Das Pferd in der Kunst:

Pferdekunst - Gemälde & Zeichnungen
Pferdekunst eines leidenschaftliches Pferdemalers.
Mir persönlich gefallen seine Bilder sehr gut, da die Pferde sehr natürlich und in Ihrer vollen Schönheit dargestellt werden.

Pferde in der Kunstmalerei
Pferdekunst eines Tier- und Portraitmalers, der sich auf gegenständliche Kunst spezialisiert hat.

Reiten,
Pferd und Sport - Pferd und Freizeit

Reiten, Pferd und Sport

Reiten gehört zu den beliebtesten Sportarten - vor allem für jüngere Mädchen, aber immer mehr auch für Erwachsene.

Das Reiten an sich hat die Evolution des Menschen weit voran getrieben. Heutzutage reiten die Menschen nur noch in Ihrer Freizeit - es sei denn jemand arbeitet direkt in der Reit-Branche, z.B. im beim Rennreiten, Dressurreiten oder als Springreiter.

Auch der professionelle Reitsport wird immer bekannter und beliebter. Rennreiten fasziniert nicht nur Jockeys und Zocker. Ein Familien-Sonntag auf einer Galopprennbahn gehört in Dortmund, Berlin, Baden-Baden, Düsseldorf, Köln und in vielen weiteren Städten zur festen Tradition. Auch auf ein Besuch bei einem der bekannten Reitturniere wie bei der CHIO in Aachen gehört zum festen Jahresablauf nicht nur für Reitsport-Interessierte.

In den letzten Jahren ist auch das Westernreiten immer beliebter geworden. Diese Art zu Reiten ist entspannend und vertrauensbildend für Pferd und Reiter.

Sogar für Indianisches Reiten, also ganz ohne Sattel und Trense, gibt es Kurse (rechts im Bild).

Reiten für Behinderte bzw. Heilpädagogisches Reiten ist ebenfalls ein Trend - und das ist auch gut so. Für Problemkinder und körperlich wie geistig Behinderte kann der Umgang mit dem Pferd und natürlich das Reiten selbst sehr förderlich sein. Durch den Partner, das Pferd, wird das Selbstvertrauen des Reiters aufgebaut. Das Erfolgserlebnis macht Mut für das Leben. Außerdem wirkt die rhytmische Bewegung des Reitens entspannend und lösend. Reiter wissen das...

Reiten lernen kann man in zahlreichen Reitställen und auf vielen Ponyhöfen.

 

Webseiten rund um's Thema Pferde:
Pferderassen