Gegenständliche Themenvielfalt

Gemälde von Kunstmaler Burkhard Niebert

Kunstmaler "Burkhard Niebert": Maler mit gegenständlicher Themenvielfalt

Ölgemälde mit Pferdemotiv
Ölgemälde "Andalusier"

Ölgemälde "Boote am Meer"
Ölgemälde
Ölgemälde Blumenstrauß

Aquarell
"Pferde auf der Waldkoppel"
Ölgemälde
Pferd mit Tauben

Die beeindruckende Themenvielfalt von Burkhard Niebert umfaßt ein weitgefächertes Spektrum gegenständlicher Kunst. Seine Kunstmalerei, der sich der Künstler schon seit seiner frühsten Kindheit widmet, umfaßt Werke in der Tradition der alten Meister.

Dabei ist er sowohl Landschafts-, Natur- und Tiermaler, wie auch Portraitmaler. Aber auch Eisenbahngemälde, Schiffsgemälde, Seemotive, Heimatmotive und Nostalgiemotive sind in seinem Repertoir nicht unüblich.

Sein intuitiver Stil, der dem Kunstmaler eigen ist, verleiht seinen Werken eine stimmungsvolle, romantische Darstellung und verleiht ihnen einen unverwechselbaren Charakter.

Sowohl aus seiner Wahlheimat in Nordhessen, wie auch aus seinen Auslandsaufenthalten bezieht Burkhard Niebert seinen Ideenreichtum, der ihn zu einem etablierten Künstler werden ließ. Sein Erfolg, sowohl auf nationaler, wie auch internationaler Ebene, wird deutlich durch die Veröffentlichungen seiner Kunstwerke in verschiedenen Zeitschriften und Büchern, sowie mehrfachen Vorstellungen im Fernsehen.

Gemäldeserien des Kunstmalers finden sich in nostalgischen Bildbänden ebenso wie romantische Landschaftsmalereien auf edlem Porzellan.

In Burkhard Nieberts Gemäldegalerie "Galerie am Türmchen" in Naumburg, in der Nähe von Kassel, kann man ständig ca. 150 seiner Werke zu unterschiedlichen Themen und Motive in einer Ausstellung bewundern. Ebenfalls gibt es Sonderausstellungen, die einem bestimmten Motto unterstehen und die künstlerische Bandbreite des Malers hervorheben.

Gemälde - Gegenständliche Themenvielfalt

Ölgemälde - Strandritt auf Sylt -

Die hier gezeigten Bilder zeigen nur eine sehr kleine Auswahl aus der Themenvielfalt des Malers.

 

Burkhard Niebert
Turmweg 5
34311 Naumburg
Hessen/Deutschland

Gegenständliche Themenvielfalt


Webseite des Künstlers:
www.kunstmaler-niebert.de

 

Weitere Bilder:
Pferdekunst

 

Balance im Raum - ein neuer therapeutischer Ansatz...


Wünsche

Den Augenblick annehmen

Beruflicher Erfolg

Warten

Sehnsüchte

Nein sagen

Motivation

Verständnis

Balance-Bilder in Öl auf Leinwand ergänzen die naturheilkundliche Therapie und wirken nach dem homöopathischen Prinzip („Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden“).

Was ist die Wirkung von Balance-Bildern?

Balance-Bilder verändern die Atmosphäre, so dass eine positive Grundstimmung im Raum entsteht. Impressionen in Öl initiieren das Erleben neuer Perspektiven und eine Steigerung von:

1 körperlichem und seelischem Wohlbefinden
2 Persönlicher Präsenz
3 Konzentrationsfähigkeit
4 Ausgeglichenheit
5 Zufriedenheit
6 innerer Harmonie
7 Motivation
8 Kommunikations-Effektivität
9 Kreativität

Wie entstehen Balance-Bilder?

Bereits vorhandene Bilder entstanden nach Meditation und Empfänglichkeit der Malerin und Heilpraktikerin für bestimmte Themen, z.B. „Heilungsprozess“ oder „Beruflicher Erfolg“.
Spezielle Balance-Bilder für eine Person werden nach einer persönlichen Pulsdiagnose erstellt, für Räumlichkeiten erfolgt vorab eine Einstimmung vor Ort.

Wie wirkt ein Balance-Bild?

Neben der generellen Wirkung auf die Atmosphäre im Raum kann der Betrachter über ein Balance-Bild Verbindung zu seinem eigenen Inneren aufnehmen. Besteht zum Thema eines Bildes eine innere Resonanz, wirkt es auf einer sehr tiefen emotionalen Ebene ausgleichend und dies auf sehr sanfte Art und Weise: der innere Bereich, der zum augenblicklichen Zeitpunkt zu führend ist, wird gemildert und der zu schwache Anteil gestärkt. Dies geschieht ohne Bewertung eines Themas und mit dem Ergebnis der Ausgewogenheit, die durch einen Zustand der inneren Harmonie gekennzeichnet ist.

Jeder Mensch reagiert unterschiedlich auf Ereignisse oder Einflüsse. Manche der Themen, die wir alle in uns tragen, haben nur mit einer bestimmten Lebensphase zu tun, manche sind personen- oder ereignisbezogen, andere wiederum begleiten seit der frühen Kindheit und verhindern eine optimale Entfaltung der eigenen Persönlichkeit. Ungelöste Themen führen zu einem unbewussten Dauerstress in uns oder mit unserem Umfeld und blockieren einen Teil unseres eigenen Wesens, vor allem unsere Stärken.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass sich die meisten Menschen spontan zu den Bildern hingezogen fühlen, die ihnen gut tun, d.h.: gefällt ein Bild, fühlt sich jemand angesprochen von den Farben oder der Form, ist auch eine innere Resonanz zu dem Thema des Bildes vorhanden. In seltenen Fällen ist die Reaktion des Betrachters die spontane Ablehnung eines Bildes – dann ist das Thema meist umso brisanter!

Hängt ein Balance-Bild gut sichtbar im Raum, kann es seine Wirkung entfalten und das innere Thema sanft ausgleichen. Mit der Zeit ist die Ausgewogenheit zwischen den konträren Bereichen, die in jedem Bild vorhanden sind, spürbar. Ab diesem Moment hält das Bild jedoch die Stabilität, d.h. sollte das Thema durch einen speziellen Anlass wieder aktuell werden, so wird man feststellen, dass das Bild deutlicher wahrgenommen wird. Das Thema jedoch berührt nicht mehr so tief und der innere Ausgleich verläuft schneller.

Autorin: Martina Knolle

 

Über Martina Kolle

Martina Kolle, Heilpraktikerin, Jahrgang 1958

Seit 1994 in eigener Praxis in München mit Pulsdiagnose, Energiearbeit und Klassischer Homöopathie tätig. Die Arbeit vereint Familientraditionen: Sie ist die vierte Generation von Therapeuten sowie Großnichte des Malers Helmut Kolle, dessen Werke u.a. in der Münchner Pinakothek zu sehen sind.

„Für mich steht immer der Mensch im Mittelpunkt meiner Arbeit, der Mensch als Ganzes und nicht nur allein seine körperlichen und seelischen Symptome. Entscheidend für meine Arbeit ist, wer mir gegenübersitzt, welches Leben dieses vielschichtige „Universum Mensch“ lebt und wie er damit umgeht. Die Balance-Bilder sind ein wichtiger Teil meiner therapeutischen Arbeit.“

Über Martina Kolle persönlich:

„Schule, Studium und Ausbildungen lehrten mich, wie kraftvoll Wissen und wie entscheidend der richtige Zeitpunkt des Einsatzes ist.
Erfolg in der Wirtschaft lehrte mich Motivation und wie maßgeblich die eigene Authentizität ist.
Freundschaften lehrten mich die Freude über menschliche Nähe und gemeinsames Wachstum.
Beziehungen lehrten mich, dass nichts unzerstörbar ist, wenn man nicht sehr behutsam mit den Gefühlen des Anderen umgeht.
Schmerzen lehrten mich Demut, Mitgefühl und die Erfahrung, wie unschätzbar Gesundheit ist.
Fehler lehren mich, wie wichtig sie sind, um Eitelkeiten zu verhindern und durch Korrekturen neue Wege zu finden.
Spiritualität lehrt mich tiefes Vertrauen und dass es spannender ist, sich auf Unerklärliches einzulassen, als darauf zu warten, bis es für unser menschliches Wissen „beweisbar“ ist.
Und Alles in Allem lehrt mich das Leben, dass es in dem, was wir sind, empfangen und geben, nichts Kostbareres und Wichtigeres gibt - als die Liebe.“

Mehr Informationen über die Balance-Bilder erhalten Sie bei:

Praxis Martina Kolle
Mechthildenstr. 39
80639 München – Nymphenburg
Tel. +49 – 171 70 220 79
Email: martinakolle@online.de

Internet:
www.martinakolle.de
www.art-for-more.com

 

Weitere Bilder:
Pferdekunst