Zwillinge

Sternzeichen Zwilling - 20./21. Mai - 20./21. Juni

Zwillinge - das Verhalten im Überblick

Der Zwilling – ein Mensch mit zwei Gesichternhumorvoll, neugierig, nervös und nachlässig.

Charakter & Eigenschaften im Sternzeichen ZWILLINGE

Buch: Der begeisterungsfähige Zwilling

Der begeisterungsfähige Zwilling
Alexander Holzach

Buch: Alles über das Sternzeichen Widder

Alles über das Sternzeichen Zwillinge
21.05 - 21.06.
Erich Bauer

Buch: Die Zwillinge, Cartoon-Geschenkbuch

Die Zwillinge
Cartoon-Geschenkbuch
Johann Mayr

Der Zwilling hat immer einen flotten Spruch auf den Lippen und ist ständig auf der Suche.

Er ist dabei flexibel und blitzschnell.

Der Merkur gibt den Zwillingen vielerlei geistige und praktische Talente.

Sie sind sehr gefragt wenn es darum geht schnelle, geistreiche Argumentationen an den Mann oder an die Frau zu bringen.

Und auch wenn sie oftmals mehrere Dinge auf einmal tun – sie behalten doch immer den Überblick.

Sie genießen das Leben in allen Facetten und sind schier unersättlich.

Nur festlegen wollen sie sich nicht – schließlich könnte man etwas verpassen.

Der Zwilling ist also zusammenfassend gesagt ein sehr unruhiger, nervöser Mensch, ständig auf der Suche und immer in Aktion, sein Element ist die Luft und der Regentplanet ist der Merkur.

Aber nicht vergessen – der Aszendent spielt auch hier eine ziemliche Rolle und kann die einzelnen Charaktereigenschaften durchaus relativieren und ausgleichen.

Sternzeichen Zwillinge - Liebe & Partner

Der Zwilling legt sich prinzipiell nicht gerne fest. Es müsste also schon der Richtige sein, damit er sich bindet.

Wer passt zum Zwilling?

Zwilling und Wassermann:
Eine tolle Beziehung – beide sind auf der gleichen Wellenlänge.

Zwilling und Fische:
Zum Scheitern verurteilt – einer lebt im Wasser der andere in der Luft.

Zwilling und Widder:
Es ist zwar eine spannende aber dennoch auch eine unruhige Beziehung.

Zwilling und Stier:
Es kommt darauf an – kann der Zwilling die Beständigkeit aushalten und der Stier die ständige Unruhe? Eine schwierige Beziehung.

Zwilling und  Zwilling:
Es geht – mit viel gegenseitig zugestandener Freiheit und ohne feste Regeln.

Zwilling und Krebs:
Ja, aber erst im hohen Alter hat eine solche Beziehung Aussicht auf Erfolg.

Zwilling und Löwe:
Der Löwe will angebetet werden vom Zwilling – dann geht es.

Zwilling und Jungfrau:
Eine durchaus lohnende Gesprächsbeziehung – aber keine Partnerschaft.

Zwilling und Waage:
Das ist es – der Zwilling bringt die Ideen, die Waage setzt sie um – eine durchaus lohnende Beziehung.

Zwilling und Skorpion:
Der Zwilling würde ersticken – seine Unbeschwertheit wird ihm genommen.

Zwilling und Schütze:
Beide können voneinander lernen – aber nicht dauerhaft zusammen leben.

Zwilling und Steinbock:
Nein, das geht gar nicht.

Zugeordnet werden dem Zwilling

Tag der Woche: Mittwoch

Blumen: Efeu, Hafer, Narzisse, Ringelblume, Eisenkraut

Glücksstein: Amethyst, Turmalin, Eisspat

Farben: Violett, Purpur, blasses Gelb

Metalle: Quecksilber, Natrium

Düfte: Wermut, Lavendel, Rosmarin, Maiglöckchen

Tiere: Affe, Papagei, Fuchs, Insekten

Prominente Zwillinge

Berühmte Zwilling-Geborene:

Thomas Mann, Jean-Paul Sartre, Johanna Spyri, Oswald Spengler, Sir Arthur Conan Doyle, Richard Wagner, Josephine Baker, Jacques Offenbach, Igor Strawinski, Robert Schumann, Albrecht Dürer, John F. Kennedy, Marylin Monroe, John Forbes Nash

Zwillinge im Chinesischen Horoskop

Die Chinesischen Tierkreiszeichen werden nach Jahren anstatt wie unser westliches Horoskop nach Mondphasen eingeteillt. Das bedeutet, daß man die Sternzeichen nicht direkt "übersetzen" kann. Um zu erfahren, welchem Tierzeichen Sie zugeordnet werden können, schauen Sie hier, welchem Chinesischen Sternzeichen Ihr Geburtsjahr zugeordnet ist: Chinesisches Horoskop