Fische

Sternzeichen Fische - 18./19. Februar - 20./21. März

Fische - das Verhalten im Überblick

So ist er, der Fisch: gemütvoll, sensibel, friedliebend und heiter aber auch träumerisch und von innerer Unruhe besessen.

Charakter & Eigenschaften im Sternzeichen FISCHE

Buch: Der romantische Fisch

Der romantische Fisch
Alexander Holzach

Buch: Die Fische

Die Fische
Satierkreiszeichen
Johann Mayr

Buch: Alles über das Sternzeichen Fische

Alles über das Sternzeichen Fische
20.02.-20.03.
Erich Bauer

Der Fisch ist sehr einfühlsam und hat ein großes Herz für andere. Ein bisschen weniger Gutmütigkeit und ein bisschen mehr Disziplin ständen ihm nicht schlecht zu Gesicht.

Fische sind Bauchmenschen und oft machen sie einen zerbrechlichen Eindruck. Es fehlt  ihnen oft an Durchsetzungsvermögen. Aber dennoch bekommen Fische meist was sie wollen – durch viel Phantasie und Intuition.

Zusammenfassend gesagt ist der  Fisch ein sensibler, einfühlsamer und fürsorglicher Mensch, dabei oft von innerer Unruhe getrieben. 

Geboren unter der Regentschaft des Planeten Jupiter ist sein Element das  Wasser.

Aber nicht vergessen – der Aszendent spielt auch hier eine ziemliche Rolle und kann die einzelnen Charaktereigenschaften durchaus relativieren und ausgleichen.

Sternzeichen Fische - Liebe & Partner

In der Liebe sind sie sehr romantisch, sinnlich und zärtlich und umhegen ihren Partner mit sehr viel Fürsorge.

Aber setzt man einen Fisch unter Druck, so schwimmt er ganz unauffällig, aber dafür schnell fort.

Wer passt zum Fisch?

Fisch und Wassermann:
Eine gute Freundschaft – ja. Eine Dauerbeziehung – nein.

Fisch und Fische:
Nein, die gegenseitige Eifersucht ist zu groß.

Fisch und Widder:
Wenn der Fisch dem Widder dient – ja, sonst eher nicht.

Fisch und Stier:
Mit Vertrauen wickelt der Fisch den Stier um den Finger.

Fisch und  Zwilling:
Ein kurzer Flirt, aber keine dauerhafte Beziehung.

Fisch und Krebs:
Der Krebs ist der absolut verständnisvolle Partner für den Fisch!

Fisch und Löwe:
Gut gebrüllt Löwe – aber zu laut.

Fisch und Jungfrau:
Geht gar nicht.

Fisch und Waage:
Gefühl (Fisch) und Phantasie (Waage) – eine sehr glückliche Paarung.

Fisch und Skorpion:
Skorpione lassen sich nur zu gerne vom Fisch einfangen!

Fisch und Schütze:
Kurzfristig ja – aber keine dauerhafte Beziehung

Fisch und Steinbock:
Bei so großen Gegensätzen eher nicht.

Zugeordnet werden dem Fisch

Tag der Woche: Donnerstag

Blumen: Isländisch Moos, Eisenkraut, Pfefferminze, Seegras, Opium, Tabak, Hanf

Glücksstein: Perle, Perlmutt, Edelopal

Farben: Helles Blau, Meergrün, irisierende Farben

Metalle: Phosphor

Düfte: Ambra, Heidekraut, Minze, Rose, Schwertlilie

Tiere: Meeresfische, Schlangen

Prominente Fische

Berühmte Fischgeborene:

Michel de Montaigne, Multatuli, Albert Einstein, Rudolf Steiner, Victor Hugo, Karl May, Schopenhauer, Hölderlin, Auguste Renoir, Oskar Kokoschka

Fische im Chinesischen Horoskop

Die Chinesischen Tierkreiszeichen werden nach Jahren anstatt wie unser westliches Horoskop nach Mondphasen eingeteillt. Das bedeutet, daß man die Sternzeichen nicht direkt "übersetzen" kann. Um zu erfahren, welchem Tierzeichen Sie zugeordnet werden können, schauen Sie hier, welchem Chinesischen Sternzeichen Ihr Geburtsjahr zugeordnet ist: Chinesisches Horoskop