Schlange (Chinesisches Tierkreiszeichen)

Die Schlange, der Philosoph unter den Tieren

Chinesisches Horoskop SCHLANGE

Buch: Chinesische Astrologie

Das große Buch der chinesischen Astrologie

Buch: Übersicht der Chinesischen Tierkreiszeichen

Übersicht der Chinesischen Tierkreiszeichen
Die 12 Tierkreise und ihre Einflussnahme auf Menschen und Zeit nach Großmeister Wu Gong Jue
Frank Behrendt, Yun Yi Na

Schlangen sind sehr energisch und zielstrebig, wenn sie sich eine Aufgabe gestellt haben, führen sie diese auch durch und vertreten vehement ihren Standpunkt. Dabei gelten sie als äußerst wendig und anpassungsfähig. Sie spüren meist sehr genau, vorher "der Wind weht", und richten ihre Strategien dementsprechend aus.

Ihre kluge und verständnisvolle Art zieht andere Menschen an. Viele fragen sie um Rat und schildern ihnen ihre Sorgen und Nöte. Als Psychologen, Therapeuten oder Lehrer finden sie ihr ideales, berufliches Betätigungsfeld.

Sie sind aufrichtige Freunde oder Freundinnen und ihre Loyalität ist denen gewiss, die sie nicht zu betrügen versuchen. Schmeicheleien sind von ihnen allerdings nicht zu erwarten, Komplimente verteilen sie nur, wenn diese auch ehrlich gemeint sind. Fühlen sie sich bedroht, wehren sie sich und ihr giftiger Biss kann tiefe Wunden hinterlassen.

Ihre Familie ist ihnen wichtig, sie verbringen gerne viel Zeit im Kreis ihrer Lieben. Sie sind fürsorgliche Mütter oder aufopferungsvolle Väter. Meist sind sie finanziell gut abgesichert, oft denken sie dabei an ihre Kinder.

Schlangen gelten als die "Philosophen" des chinesischen Tierkreises. Gründlich denken sie über die Dinge des Lebens nach, ihre Schlüsse sind folgerichtig und scharfsinnig.

Schlangenmenschen sind in den Jahren 1915, 1927, 1939, 1941, 1953, 1965, 1977, 1989 oder 2001 geboren.